100 Prozent bio und vegan – Unser Angebot zur BIOFACH 2021

Gleich doppelt sind wir auf der BIOFACH dabei, auf der weltgrößten Messe für Bio-Lebensmittel, die in diesem Jahr rein digital stattfinden muss. Damit das sinnliche Erleben und Schmecken nicht zu kurz kommt, haben wir ein Kennlernpaket zur BIOFACH geschnürt.

Mittwochmorgen, 9 Uhr, wir sitzen an unseren Bildschirmen und erwarten Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner und Felix Prinz zu Löwenstein vom BÖLW. Die beiden sollen die BIOFACH 2021 eröffnen. Fahrstuhlmusik, im Videofenster passiert nichts. Wir klicken derweil durch die digitale Messeplattform und entdecken neue Funktionalitäten, leider auch zahlreiche Bugs. Plötzlich spricht ein Poetry Slammer aus dem Videofenster zu uns, später auch der BÖLW-Chef und die Ministerin. Die BIOFACH 2021 eSpecial hat begonnen.

Corona-Zeiten verlangen uns allen neue Lösungen ab, uns Winzer*innen und der Bio-Branche, die sich im Februar gewöhnlich auf der Messe in Nürnberg trifft. Die Messeaussteller haben ihre Präsentation ins Netz verlegt, bieten digitale Vorträge und Videochats statt Häppchen oder einem Glas Wein. Unser Anbauverband ECOVIN ist natürlich auf der Messe vertreten. Und wir als Bio-Weingut Kronenhof haben das Glück, dass der Verband dort auch für unsere Weine wirbt.

Andreas bestreitet außerdem zusammen mit ProVeg am Freitag einen Vortrag am digitalen ECOVIN -Stand. Thema: Veganer Wein und die Zertifizierung mit dem V-Label. Denn all unsere Weine sind nicht nur ökologisch erzeugt, sondern auch vegan. Das heißt, beim Ausbau im Keller kommen keinerlei Stoffe tierischen Ursprungs zum Einsatz. Bei der Weinbereitung könnten das z.B. Gelatine, Kasein oder Hühnereiweiß sein.

Leider sind die Weinpräsentation und die Vorträge nur registrierten Messebesucher*innen vorbehalten. Unseren veganen Bio-Kronenhof-Wein können aber alle probieren. Anlässlich der BIOFACH haben wir ein Paket mit sechs Weinen zusammengestellt, die wir auch auf der Messe zeigen. Für Messe-Teilnehmer*innen, Zuhausegebliebene, Neugierige, einfach alle.

Und kommendes Jahr sehen wir uns hoffentlich wieder auf der Nürnberger Messe.

Schreiben Sie einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich)